Trockenentaschung und Flugaschetransport

Bei der Kohlenverbrennung in den Dampfkraftwerken wird die Flugasche gebildet, welche die mineralischen Brennstoffreste darstellt. Deswegen ist es erforderlich, die Flugasche  ständig zu beseitigen und außerhalb des Kraftwerkes abzutransportieren. Powerz entwickelt moderne Systeme für pneumatische Trockenentaschung sowie Systeme für trockene Entschlackung. Powerz bietet komplexe Projektierung von technologischen Fließbildern, Projektierung vom Automatisierungssystemen sowie Lieferung von schlüsselfertigen Anlagen an. Zurzeit realisiert Powerz einige Projekte für Systeme der Trockenentaschung im Osten und Asien.




Grundanlagen für Systeme vom Flugaschetransport

Pneumatische Kammerpumpen

Unter jedem Aschenabzug des E-Filters ist ein Behälter der pneumatischen Kammerpumpe angeordnet. Alle Pumpenbehälter sind mit einer Transportrohrleitung verbunden und werden gleichzeitig entleert. Der Arbeitsdruck zum Transport beträgt ca. 2,0 Bar. Für jeden E-Filter ist dazu ein Kompressor mit dem Antrieb in Containerausführung zusammen mit dem Adsorptionstrockner zur Vermeidung der Kondensatbildung in den Rohrleitungen) und dem Satz der Feinstfilter für die Luftreinigung vorgesehen. Über jede Pumpe ist ein Ventil mit dem kugelförmigen Verschluss installiert.

Silo

Der Silo stellt einen Stahlbeton- oder Metallbehälter dar, dessen Volumen ausgehend von der in den Filtern aufgefangenen Aschenmenge ausgewählt wird. Diese Behälter sind mit Leitern und Bedienungsbühnen sowie Räumlichkeiten im unteren Teil der Silos für die Installation der Ausrüstungen ausgestattet.

Belüftungssystem des Silobodens

In Silos für die Lagerung der Flugasche wird die Aeration regelmäßig zur Vorbeugung der Ablagerung (Überdichtung) der Asche sowie bei ihrer Ausladung durchgeführt. Mit Belüftungsplatten werden nur 20 bis 25 % der Oberfläche des Silobodens verlegt. Der Druck der zuführenden Luft soll 2 bis 3 bar beim Verbrauch von 0,25 m3/min. pro 1 m3 der belüftenden Oberfläche betragen.

System der Siloaustragung

In jedem Silo sind drei Austragungslinien vorgesehen: Trockenverladung auf Autotransport, Nassverladung auf Autotransport, Zuführung der Asche in die Zirkulationsstation. Die Anlage für die Trockenverladung (Ausladung) der Asche stellt einen Aspirationsschlauch dar. Der Aspirationsschlauch ist eine teleskopische koaxiale Zwei-Kanal-Konstruktion. Bei der Verladung kommt die Flugasche durch den Innenhohlraum des Schlauchs in die einfüllenden Behälter, und der am Ausgang aus dem Schlauch entstandene Staub wird in den Außenraum angesaugt und mittels des Einzellüfters zurück in den Silo transportiert, indem das vollständige Fehlen der Staubbildung bei der Materialausladung gewährleistet wird. Es ist auch möglich, Aspirationsschläuche mit eigenem Schlauchfilter zu verwenden.

Anfeuchtschnecke

Der horizontale Durchlaufmischer ist für die Verladung der Asche in offenen Autotransport bestimmt. Die Asche wird bis zu 20 -25 % angefeuchtet und stellt die homogene Masse dar. Der Verbrauch des eingespritzten Wassers hängt vom Verbrauch des schüttbaren Materials ab, das durch die am Eingang in den Durchlaufmischer installierte Schlagwaage im Durchfluss kontrolliert wird.

Pneumatische Förderrinne

Die pneumatische Förderrinne ist für den Flugaschetransport  bestimmt. Die pneumatische Förderrinne funktioniert nach dem Prinzip des Vermischens von verschiedenen feindispersen Materialien mit der kapillar gesprühten Druckluft, was das Produkt in den Zustand der umgepumpten Flüssigkeit bringt.

Vorteile der Anlagen von Powerz

Als komplexer Anlagenlieferant und als Firma, die den Gesamtkomplex der Projektierungs- und Konstruktionsarbeiten gestützt auf die mehrjährigen Erfahrungen unserer Partner auf diesem Gebiet durchführt, bieten wir das Produkt an, das allen Betriebsanforderungen entspricht. Die Ausrüstungen sind komplett von Powerz Entwicklung. Alle Anlagen sind zertifiziert und lizensiert.

Galerie von Objekten

Powerz in Zahlen
197Realisierte Projekte
3,3GW Leistungen mit unseren anlagen
24 Länder mit unseren anlagen
Unsere projekte